Was ist nach dem Eingriff zu beachten?

Je nach Veranlagung kann es insbesondere bei größeren Eingriffen zu einer kurzzeitigen Arbeitsunfähigkeit kommen, weil die Schwellungen und Verfärbungen im Gesicht in der Regel ein berufsbedingte, soziale Interaktion verunmöglichen. Sie werden sich jedoch in Ihrer Befindlichkeit und Beweglichkeit kaum beeinträchtigt fühlen. Auf Sport sollten Sie je nach Lokalisation und Ausmaß der Fettabsaugungfür die ersten Tage nach der Operation verzichten. Massagen sollten nur in Absprache und nach Anweisung ihres Arztes erfolgen.

Dr. med. Roger Gmür ist Spezialist in Behandlungen und Operationen zur Verbesserung der Körperkonturen. Insbesondere hat er sich auf dem Gebiet der Brustvergrösserung mittels Eigenfett-Transplantation einen Namen gemacht und führt dazu auch Workshops für Chirurgen aus dem In-und Ausland in der Klinik Tiefenbrunnen in Zürich durch.