Was geschieht nach der Brustoperation?

Brustvergrösserung mit Eigenfett

Unmittelbar nach dem Eingriff ist mit leichten Schmerzen und Blutergüssen zu rechnen, beide vergehen aber innerhalb von Tagen. Schwellungen an den Entnahmestellen sind eine normale Operationsfolge und bilden sich innerhalb von 4 – 6 Wochen völlig zurück.

Danach, in der Zeit zwischen fünf bis zwölf Wochen nach der Behandlung, zeigt sich, wieviel des transplantierten Fettes am gewünschten Ort verbleibt. Das Ergebnis kann also in der Regel erst nach 3 Monaten endgültig beurteilt werden. Die minimalen Hautschnitte hinterlassen kleine Narben, die im Laufe der Zeit verblassen und kaum noch erkennbar sein werden.