Gesässbehandlung mit Eigenfett / Brazilian Butt Lift (BBL)

Gesässbehandlung mit lipo-filling und Brazilian Butt Lifting

Eine schön geformter, straffer Po ist für viele Frauen und Männer eine Wunschvorstellung, welche häufig trotz intensiver Bemühungen mit gezieltem Muskeltraining und angepasster Ernährung nicht erreicht werden kann.

Lange Zeit standen zur Gesässformung lediglich Implantate mit ihren Vor- & Nachteilen zur Verfügung, so dass es aus Angst vor einer Operation mit Schmerzen oder Respekt vor den dabei entstehenden Narben häufig beim blossen Wunsch blieb. Heute kann die ästhetisch-plastische Chirurgie mit dem Brazilian Butt Lift (BBL) eine elegante Alternative anbieten. Je nach Wunsch und Voraussetzungen von Seiten der Patientin oder des Patienten kann dabei das Gesäss durch eine Unterspritzung mit Eigenfett auf die gewünschte Form und Grösse modelliert werden, ohne dass dabei sichtbare Narben entstehen.

Ein Brazilian Butt Lift (gluteal contouring) stellt eine Kombination aus Fettabsaugung und nachfolgender Eigenfettunterspritzung dar. Dabei wird v.a. das überschüssige Fett von der Taille und wo gewünscht auch von den OS entfernt, was für sich alleine schon eine Verbesserung der Gesässkonturen mit sich bringt. Danach wird das gereinigte Eigenfett an den zuvor bestimmten Stellen am Gesäss wieder einge-spritzt, wobei auch hier der Fokus vor allem auf den Konturen und weniger auf dem absoluten Volumen liegen sollte.

Auf den folgenden Seiten soll das Vorgehen rund um ein BBL genauer vorgestellt werden.