Korrektur-Operationen nach Fettabsaugung / Liposuction

Rekonstruktive Chirurgie mit lipo-filling

Bei übertriebener oder unsachgemässer Anwendung der Liposuction kann diese Asymmetrien oder Unregelmässigkeiten der Hautoberfläche zurück lassen. Die gute Nachricht dabei ist, dass sich diese unerwünschten Folgezustände korrigieren lassen.

Während aber allfällige Asymmetrien in der Regel mit wenig Aufwand relativ einfach beseitigt werden können, ist die Korrektur von Unregelmässigkeiten mit ungleich mehr Aufwand verbunden.

Ja nach Ausmass der Oberflächenstörung, welche von einzelnen, kleinen Dellen („Hagelschlag“) bis hin zu ausgeprägten Furchen reichen kann, variiert auch das Ausmass des Korrekturaufwandes. Während leichte Störungen in ein bis zwei Sitzungen auskorrigiert werden können, braucht es bei tiefen Überkorrrekturen mehr Aufwand, wobei nicht immer das gesamte Ausmass der Störungen beseitigt werden kann. Diesem Umstand gilt es bei der Erstbeurteilung Rechnung zu tragen und die Patientinnen und Patienten entsprechend zu informieren.